Wegweiser  

Innradweg

Telfs

Diese Tour führte mich über 175 km am österreichischen Inn entlang von Landeck bis nach Kufstein/Oberaudorf. Sie ist ideal geeignet für ein verlängertes Wochenende. Kann man doch von München aus innerhalb von 4 Stunden Landeck per Bahn erreichen und braucht gerade mal 70 min, um von Kufstein oder Oberaudorf aus mit der Bahn wieder zurück nach München zu fahren. Eine abwechslungsreiche Tour auf meist sehr guten und bestens ausgeschilderten Fahrradwegen.

zur Fotogalerie

 
       
Roppen  


1. Tag - 50 km

Landeck - Imst - Mils - Haiming - Telfs

In diesem Streckenabschnitt muss sich der Inn das enge Tal mit der Autobahn, der Eisenbahn, der Landstraße und dem Fahrradweg teilen. Da sind wir auch schon bei dem Aspekt der Tour, den ich manchmal als lästig empfunden habe: nämlich die Nähe von Fahrradweg und Autobahn. (Auch in den nächsten Tagen verläuft der Fahrradweg immer wieder fast auf Tuchfühlung mit der Autobahn.) 

Dabei gibt es an diesem Tag allerschönste Natur antlang des milchig grünen Inns zu genießen und als kulturelles Schmankerl: die Bendiktinerabtei Stams.

 
     
Altstdt in Innsbruck  


2. Tag - 60 km

Telfs - Zirl - Innsbruck - Hall - Wattens - Schwaz

Heute ist Kultur angesagt. Dutzende Male bin ich auf der Inntalautobahn gen Süden gefahren und habe Innsbruck und die anderen Städte nur von der Ferne gesehen.

Auf der Fahrradtour hatte ich endlich Zeit, mir die Altstädte von Innsbruck, Hall in Tirol und Schwaz anzuschauen. Es hat sich gelohnt. Von den überbordenden barocken Gebäuden in Innsbruck bis zum gotischen Dom in Schwaz kann man die gesamte Bandbreite mittelalterlicher Architektur genießen.  
Linkes Bild - Altstadt von Innsbruck

 
     
Museumsfriedhof  


3. Tag - 50/65 km

Schwaz - Jenbach - Brixlegg - Kramsach - Wörgl - Kufstein / Oberaudorf

Um nicht wieder kilometerlang an der Autobahn bzw. an der Bahnlinie entlang zu fahren, habe ich mich entschlossen, auf dem Inn-Silber-Panoramaweg bis nach Jenbach zu fahren.

Von dort ging es dann wunderbar ruhig am Inn entlang bis nach Brixlegg, wo ich von der Route abwich, um über Kramsach, dem Krumsee und Reintalersee nach Kundl zu fahren. Wenn Sie diese Route wählen, dann sollten Sie auf keinen Fall versäumen, den Museumsfriedhof zu besichtigen - linkes Bild.

Von Kundl aus erreichen Sie recht schnell Kufstein. Wenn Sie noch die Kraft haben, dann sollten Sie am rechten Innufer weiter bis nach Oberaudorf fahren, bevor Sie mit der Bahn die Heimreise antreten.