Rund um den Irschenberg

   
       
Im Mangfalltal  

Diese Tagestour mit wunderschönen Ausblicken auf die Voralpenkette führt über etwa 40 km rund um den Irschenberg.
Dabei müssen im Bereich des Irschenbergs etwa 300 Höhenmeter überwunden werden. Ansonsten geht es relativ flach an Leitzach und Mangfall entlang. Wer den Radlausflug mit Baden verbinden will, dem bietet die Mangfall reichlich Gelegenheit.

Wer mit dem Auto anreist, der kann sich den Ausgangspunkt frei wählen. Günstig ist Wilparting am Irschenberg.

Die Bahnfahrer starten am besten vom Bahnhof Bruckmühl. Aber auch die Bahnhöfe Heufeld, Heufeldmühle sind möglich. Wer etwa 2 km zusätzlich fahren will, der kann auch von den Bahnhöfen Bad Aibling oder Feldkirchen/ Westerham starten.

 
     
Blick vom Irschenberg zum Wendelstein  

Die Wallfahrtskirche Wilparting ist den irischen Möchen Marinus und Anianus geweiht. Dort, wo die Kirche steht, wurde am 15.11.674 der Wander- bischof Marinus verbrannt. Bald nach seinem Tod entstand eine Kapelle, die im ausgehenden Mittelalter (1450 - 1500) durch den jetzigen Bau ersetzt wurde.

Die endgültige Bauform erhielt die Kirche im Jahr 1724. Sie ist im wesentlichen ein spätbarockes Bauwerk mit einer im Jahr 1759 eingearbeiteten Rokokostukka- tur.
Die Grabsteine für die beiden Heiligen entstanden als spätgotische Arbeiten zwischen 1480 und 1490.

 
       
Berbling  

In Berbling steht eine Barockkirche, deren Turm wohl zu den schönsten des Landkreises Rosenheim zählt.

Wer am Ende oder zu Beginn der Fahrradtour noch Zeit und Lust hat, der kann das von der Firma Salus errichtete Biotop in der Nähe des Bahnhofs Bruckmühl besichtigen.

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Samstag und Sonntag jeweils von 14:00 bis 16:00.

 

 

 
     
Download Routenbeschreibung  
Tourenbeschreibung: Andreas Angermeir